Rosenberger Zentrale Deutschland   Standorte
english
Home Märkte & Produkte Online Catalog Unternehmen News & Events Service Job & Karriere Kontakt Distributoren Microsites
High-Voltage, High-Power und Low-Voltage Systeme
Das umfangreiche Portfolio an Rosenberger Hochspannungssteckverbindern wurde speziell für die optimierte Kraftübertragung in Elektro- und Hybridfahrzeugen entwickelt und erfüllt die Kundenanforderungen nach maximaler Qualität, Zuverlässigkeit, Leistung und Preiswettbewerbsfähigkeit.
Es können Stromlasten von 50 A und 450 A mit einem Kabeldurchmesser von 2 x 4 mm2 bis 120 mm2 sowie weitere HV Komponenten wie z.B. Stromverteiler (PDUs) für kundenspezifische Anforderungen angeboten werden.
Wenn es auf die Übertragungsleistung ankommt, hat Rosenberger die perfekte Verbindung.
 
 
 
HVR®50 Steckverbinder-System
Rosenberger HVR®50-Steckverbinder bieten eine hervorragende Abschirmung und sind in geraden und abgewinkelten Varianten erhältlich. Der zusätzliche Schiebesperrmechanismus (CPA - Connector Position Assurance) verhindert ein versehentliches Lösen. Trotz ihrer geringen Größe erreichen diese Steckverbinder eine Strombelastbarkeit von ca. 60 A bei 85 °C. HVR®50-Steckverbinder werden hauptsächlich in Nebenaggregaten wie elektrischen Heizsystemen, Klimaanlagen, DC / DC-Wandlern und zum Laden von Batterien verwendet.
 
HVR®50
HVR®50
HVR®50
Technische Daten
  • Strombelastbarkeit (6 mm²): 60 A bei 85 °C
  • Betriebsspannung 1000 V DC
  • Testspannung 2700 V DC
  • Temperaturbereich -40 °C bis +140 °C
  • IP Klasse (gesteckt) gemäß IP6K9K / IPX8 / IPXXD
  • IP Klasse (ungesteckt) gemäß IPXXB
  • Vibrationsklasse gemäß LV215 PG17-II
  • Steckzyklen ≥ 50
  • Kabelquerschnitt 4mm², 6 mm²

Eigenschaften und Vorteile

  • Minimale Abmessungen
  • Hervorragende Abschirmung
  • Mit HVIL (Hiogh-Voltage Interlock)
  • Gerade und gewinkelte Kabel-Steckverbinder und Stiftwannen (Header)

Applikationen

  • Elektrische Heizungen
  • Elektrische Klimaanlagen
  • Akku-Ladegeräte
  • DC/DC-Wandler

Kabel

  • FHLR2G2GCB2G 4 mm² / 0.31 mm / LV216-2
  • FHLR2G2GCB2G 6 mm² / 0.31 mm / LV216-2
  • FHLR2GCB2G 6 mm² / 0.31 / LV216-2
HVR®200 Steckverbinder-System
Rosenberger HVR®200-Steckverbinder bieten ein hervorragendes Größen-/Leistungs-Verhältnis und kombinieren damit eine hohe Strombelastbarkeit von 210 A bei 85 °C bei minimalen Abmessungen. Diese zweipoligen Steckverbinder eignen sich ideal zum Verbinden von Elementen zwischen Batterie und Wechselrichter oder zum Einbau in Power Distribution Units (PDU). Um den jeweiligen Installations- oder Verwendungsanforderungen gerecht zu werden, umfasst das Portfolio eine abgewinkelte oder gerade Stiftwanne (Header) sowie einen geraden Kabelkuppler.
 
HVR®200
HVR®200
Technische Daten
  • Strombelastbarkeit (35 mm²): 210 A bei 85 °C
  • Betgriebsspannung 750 V DC
  • Testspannung 2700 V DC
  • Temperaturbereich -40 °C bis +140 °C
  • IP Klasse gesteckt gemäß IP6K9K / IPXXD / IPX8
  • IP Klasse ungesteckt gemäß IPXXB
  • Vibrationsklasse gemäß LV215 PG17-II
  • Steckzyklen ≥ 50
  • Kabelquerschnitte 16 mm², 35 mm²

Eigenschaften und Vorteile

  • Optimales Größen- und Leistungsverhältnis
  • Mit HVIL (High-Voltage Interlock)
  • Kabel-Steckverbinder und Stiftwannen (Header)

Applikationen

  • Batterie-Anschluss
  • BDU
  • Wandler

Kabel

  • FHLR2GCB2G 16 mm² / 0.21 mm
  • FHLR2GCB2G 35 mm² / 0.21 mm
HVR®260 Steckverbinder-System
Das 3-polige Steckverbindersystem HVR®260 für kollektive Schirmanwendungen dient zum Anschluss von Elektromotoren bis zu einem Dauerstrom von 270 A. Trotz seines leichten Aluminiumgehäuses ist es in der Lage, in extremen Temperaturbereichen von -40 ° C bis +150 °C verlässlich und sicher zu arbeiten. Es ist nach Vibration Severity Level IV zertifiziert. Kundenspezifische Varianten sind auf Anfrage erhältlich.
 
HVR®260 Connector System
HVR®260 Connector System
Technische Daten
  • Strombelastbarkeit (50 mm²): 270 A bei 85 °C
  • Betriebspannung 850 V DC
  • Voltage Klasse HV-2B
  • Temperaturbereich -40 °C bis +150 °C
  • IP Klasse gesteckt gemäß IP 6K9K / IP X8 / IPXXD
  • IP Klasse ungesteckt gemäß IPXXB
  • Vibrationsklasse gemäß LV215 PG17-IV
  • Maximum operation altitude: 5.500 m sealevel
  • Contact resistance: ≤ 0.26 mΩ
  • Steckzyklen: ≥ 50
  • Kabelquerschnitte: 50 mm², 70 mm²

Eigenschaften und Vorteile

  • RoHS compliant
  • Qualifikation gemäß LV214
  • 3–polger Winkelsteckverbinder

Applikationen

  • E-Motor
  • Kundenspezifische Varianten auf Anfrage
HVR®300 Steckverbinder-System
Das Rosenberger HVR®300 Steckverbindersystem bietet nicht nur eine zuverlässige und maximale Strombelastbarkeit von 320 A, sondern benötigt auch nur wenig Platz. Es verfügt über einen 2-poligen Winkelkuppler für geschirmte Kabel und einen Kabelquerschnitt von 70 mm² mit zugehörigem Header. Ein Querschnitt von 50 mm² ist auf Anfrage erhältlich. Der Hebelsperrmechanismus ist mit einem zusätzlichen Schieber (CPA - Connector Position Assurance) gegen unbeabsichtigtes Lösen gesichert.
 
HVR®300 Connector System
HVR®300 Connector System
Technische Daten
  • Strombelastbarkeit (70 mm²): 320 A bei 85 °C
  • Betriebsspannung 1000 V DC
  • Testspannung 4800 V DC
  • Temperaturbereich -40 °C bis +85 °C
  • IP Klasse gesteckt gemäß IP6K9K / IP6K6K /IP6K7
  • Vibrationsklasse gemäß LV124-II
  • Steckzyklen ≥ 50
  • Kabelquerschnitte 70 mm², (50 mm² auf Anfrage)

Eigenschaften und Vorteile

  • Optimales Verhältnis von Abmessung zu Leistung
  • Mit HVIL (High-Voltage Interlock)
  • Winkelsteckverbinder, Stiftwanne (Header)

Applikationen

  • Anwendungen mit hoher Strombelastbarkeit
  • Kundenspezifische Varianten auf Anfrage

Kabel

  • FHLR2GCB2G / 70 mm² / 0.21 mm
HVR®420 Steckverbinder-System
Kompakte HVR®420-Steckverbinder bieten die höchste Strombelastbarkeit im Rosenberger-Produktportfolio. Selbst die 95 mm²-Variante ermöglicht eine sichere Stromübertragung von 420 A, während bei 85 °C mit dem größten Kabelquerschnitt von 120 mm² auf Anfrage bis zu 450 A erreicht werden können. Darüber hinaus verhindert die zusätzliche Schiebesperre (CPA - Connector Position Assurance) ein versehentliches Lösen. Typische Anwendungen sind das Aufladen von Batterien in Elektrofahrzeugen bis zu 450 kWh.
 
HVR®420 Connector System
HVR®420 Connector System
Technische Daten
  • Strombelastbarkeit (120 mm²): 450 A bei 85 °C
  • Betriebsspannung 1000 V DC
  • Testspannung 2500 V DC
  • IP Klasse gesteckt gemäß IP6K9K / IPX8
  • IP Klasse ungesteckt gemäß IPXXB
  • Vibrationsklasse gemäß LV 215 PG17-II
  • Steckzyklen ≥ 50
  • Kabelquerschnitte  35 mm², 70 mm², 95 mm², (120 mm² auf Anfrage)
  • Double Header in Entwicklung (Testspannung 4300 V DC)

Eigenschaften und Vorteile

  • Höchste Perfomance bis zu 450 A
  • Mit HVIL (High-Voltage Interlock)
  • Winkelsteckverbinder, Header

Applikationen

Batterien in Elektrofahrzeugen

Kabel

  • FLR2GCB2G / 35 mm² / 0.21 mm / LV216-2
  • FHLR2GCB2G / 70 mm² / 0.21 mm / LV216-2
  • FHLR2GCB2G / 95 mm² / 0.21 mm / LV216-2
  • FHLR2GCB2G / 120 mm² / 0.21 mm / LV216-2 (on request)

 

 

HPK - High-Voltage Power Steckverbinder-System
Das Rosenberger HPK-System erreicht 275 A bei bis zu 1000 V. Mit ihrer hervorragenden Vibrations- und Strombelastbarkeit eignen sich die HPK-Steckverbinder gut für typische Hochspannungsanwendungen in Elektrofahrzeugen, wie z.B. die Verbindung zwischen Batterie, Wechselrichter und PDU.
Das Sortiment umfasst 1-, 2- oder 3-polige Steckverbinder, die für maximale Flexibilität mit Kupfer- oder Aluminiumkabeln in vier verschiedenen Kabelquerschnitten verwendet werden können. Es sind gerade und abgewinkelte Kabelsteckverbinder sowie entsprechende Stiftwannen mit oder ohne HVIL (High-Voltage Interlock) erhältlich. 
  
High-Voltage Power Contacts
High-Voltage Power Contacts
Technische Daten
  • Strombelastbarkeit (50 mm²): 275 A bei 85 °C
  • Betriebsspannung 1000 V DC
  • Testspannung 3200 V DC
  • Temperaturbereich -40 °C bis +140 °C
  • IP Klasse gesteckt gemäß IP6K9K / IPX8 / IPXXD
  • IP Klasse ungesteckt gemäß IPXXB
  • Vibrationsklasse gemäß LV215 PG17-II
  • Steckzyklen ≥ 50
  • Kabelquerschnitte 16 mm², 25 mm², 35 mm², 50 mm²

Eigenschaften und Vorteile

  • Vielseitige Produktpalette
  • Hohe Temperatur- und Vibrationsleistung
  • Das Design erleichtert die Montage dieser Serien, sorgt für schnellere Prozesse und höhere Qualität
  • Mit oder ohne HVIL (High-Voltage Interlock) 

Applikationen

Anwendungen in Elektrofahrzeugen, wie z.B. Verbindungen zwischen Batterie, Wechselrichter und PDU.Battery connection

Kabel

Kupfer

  • FHLR2GCB2G 16 mm² / 0.21
  • FHLR2GCB2G 25 mm² / 0.21
  • FHLR2GCB2G 35 mm² / 0.21
  • FHLR2GCB2G 50 mm² / 0.21

Aluminium

  • FHLALR2GCB2G 25 mm²
  • FHLALR2GCB2G 35 mm²
  • FHLALR2GCB2G 50 mm²
HPK Measurement Coupler Kit
Die Hochvolt-Test- und Messlösungen von Rosenberger liefern tiefe Einblicke in das EMV-Verhalten von Hochspannungs-Traktionsnetzen für Kraftfahrzeuge. Mit unserem leistungsstarken HPK-Messkoppler, der speziellen Kalibrierungssoftware und den Kalibrierungskits können EMV-Experten die Zuverlässigkeit von HF-Spannungen und -Strömen mit absoluter Präzision berechnen.

HPK Measurement Coupler Kit
Der neu entwickelte HV-Messkoppler für die HPK-Serie von Rosenberger ermöglicht eine minimal-invasive Testmethode zur Messung der Zuverlässigkeit von HF-Spannungen und Strömen. In Verbindung mit einem speziellen Kalibrierungsprozess berechnen patentierte Algorithmen die HF-Ströme und -Spannungen in der Kalibrierungsreferenzebene genau.

Darüber hinaus besteht aufgrund der vom Koppler eingesetzten Minimal-Invasionstechniken kein Risiko einer Beeinträchtigung der Leistung des Kabelbaums während des Tests. Durch die wasserdichte und robuste Konstruktion können Tests auch unter allen Umgebungsbedingungen durchgeführt werden

 

DCS (Direct Contact System) Steckverbinder-System
Das Rosenberger DCS-Verbindungssystem verfügt über eine hohe Kapazität und eignet sich aufgrund der kompakten Bauweise perfekt für Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen, bei denen ein direkter Anschluss erforderlich ist. Mit einem Kabelquerschnitt von nur 70 mm² beträgt die Strombelastbarkeit 340 A bei 85 °C und ist damit ideal zum Laden von Batterien oder zum direkten Verbinden von Batterien und Motorkomponenten in Elektrofahrzeugen.
Die Kombination aus Kontakt- und Haltelaschen gewährleistet, dass nur ein einfacher Steckvorgang erforderlich ist, um eine absolut sichere Verbindung zu erzielen. Darüber hinaus bietet dieses robuste und vielseitige Verbindungssystem auch abnehmbare und nicht abnehmbare Varianten.
 
DCS (Direct Contact System) Connection System
Technische Daten
  • Strombelastbarkeit (70 mm²): 340 A bei 85 °C
  • Betriebsspannung 1000 V DC
  • Testspannung 4300 V DC
  • Temperaturbereikch -40 °C bis +130 °C
  • IP Klasse gesteckt gemäß IPX6K9K / IPXXD
  • Vibrationsklasse gemäß LV215 PG17–II
  • Kabelquerschnitte 35 mm², 50 mm², 70 mm²

 

Eigenschaften und Vorteile

  • Direkte Verbindung zwischen Kabel und PDU (Power Distribution Units) möglich
  • Minimaler Installationsraum
  • Abnehmbare und nicht abnehmbare Varianten

Applikationen

  • Batterieanschlüsse
  • Elektro-Motor
  • Ladegeräte

Kabel

  • FHLR2GCB2G 35 mm² / 0.21 mm
  • FHLR2GCB2G 50 mm² / 0.20 mm
  • FHLR2GCB2G 70 mm² / 0.20 mm

 

HV Sicherungen
Rosenberger HV-Sicherungen werden bei Hochspannungs-PDUs in Elektrofahrzeugen eingesetzt. HV-Sicherungen im leichten Kunststoffgehäuse sind wasserdicht und vibrationsfest und verfügen über eine HVIL (High-Voltage Interlock)-Verriegelung. Diese Sicherungen oder der entsprechende Einsatz können ohne Öffnen des Komponentengehäuses einfach ausgetauscht werden.
HVR® fuse
Technische Daten
  • Bereich 10 - 40 A
  • Betriebsspannung max. 850 V DC
  • Testspannung 2700 V DC
  • Temperaturbereich -40 °C bis +125 °C
  • Vibrationsklasse gemäß LV215, PG17-II
  • IP Klasse gesteckt gemäß IPX4
  • Steckzyklen ≥ 25

Eigenschaften und Vorteile

  • Leicht
  • Wasserdicht
  • Austauschbar

Applikationen

  • HV-Sicherungen für PDUs (Power Distribution Unit)
HV Komponenten
Neben dem umfassenden Portfolio an Hochfrequenz-Steckverbindern und -Produkten entwickelt und fertigt Rosenberger kundenspezifische Hochspannungskomponenten für Elektro- und Hybridfahrzeuge. Diese ermöglichen geringstmögliche Übergangswiderstände und gewährleisten langfristig eine verlustarme Leistung und Zuverlässigkeit in kritischen elektrischen Systemen, z. B. bei Batterie-Lade-Anwendungen, Zellmanagement, Heizungs- und Klimaanlagensysteme.
Von der Konzeption bis zur Lieferung sind kundenspezifische Hochspannungskomponenten von Rosenberger ein perfektes System. Mit dem Komponenten-Toolkit, das PDUs, Y-Splitter, Busbars und Zellenmodule umfasst, ist die Entwicklung und Herstellung einer Vielzahl von maßgeschneiderten Lösungen möglich. Diese sind exakt auf die jeweilige Fahrzeugarchitektur ausgelegt und konfiguriert, so dass eine ideale Kombination von erforderlichen Sicherungen, Relais und anderen passiven und aktiven Komponenten möglich ist. 
 
HV Components
Produkte
  • Verteiler - Power distribution units (PDU)
  • Y-splitters (Auminium-Gehäuse)
  • Busbars - Cell Modul-Verbinder
  • Kontaktsysteme
  • Isolierungen

Eigenschaften

  • Isolierung
  • EMV abgeschirmt
  • LV- und HV-Schnittstelle
  • AC. und DC-Ströme

Applikationen

  • Cell connection
  • Battery management
LVR®120 Steckverbinder-System
Kompakte und leichte Rosenberger LVR®120-Niederspannungssteckverbinder eignen sich ideal für Anwendungen wie z.B. elektrische Ladegeräte. Mit einem Kabelquerschnitt von nur 16 mm² und einer Temperaturbeständigkeit von 85 ° C bei ca. 120 A sind sie nach Vibrationsgrad 4 zertifiziert. Darüber hinaus verhindert die zusätzliche Schiebesicherung (CPA - Connector Position Assurance) ein versehentliches Lösen des Steckers.
 
LVR®120 Connectors
Technische Daten
  • Strombelastbarkeit (16 mm²): 120 A bei 85 °C
  • Betriebsspannung 48 V DC
  • Temperaturbereich -40 °C bis +150 °C
  • IP Klasse gesteckt gemäß IP6K9K / IPX8 / IPXXD
  • Vibrationsklasse gemäß LV215, PG17-IV
  • Steckzyklen ≥ 50
  • Kabelquerschnitte 16 mm²

Eigenschaften und Vorteile

  • Geringes Gewicht
  • Kleine Abmessungen

Applikationen

  • Ladegeräte